«Säugling, Duschkopf, Damenschritte» von Felix Kubin

Ende der 60er Jahre tauchten zum ersten Mal Schallplatten mit Geräuschen für den Heimgebrauch auf. Sie hiessen «Die Kulisse», «Musik zum Unterlegen» oder «Geräusche in Stereo mit Kennrille und Ansage». Sie richteten sich vor allem an «den Schmalfilmer, Tonband- und Diafreund».

Daraus schuf Felix Kubin eine Komposition, die akustisch in die Welt vor vierzig Jahren zurückführt und mit leichter Ironie die Zuversicht dokumentiert, mit technischen Mitteln ein wahrhaftiges Abbild der Realität liefern zu können.

Mit Achim Buch, Gloria Brillowska u.a.

Regie: Felix Kubin - Autorenproduktion, 2010 - Dauer: 47'

Redaktion: Claude Pierre Salmony