«Schmutzige Geschichte» von Eric Ambler

Im Auftrag eines Wirtschaftsunternehmens kommt es zu einem privaten Kolonialkrieg in Zentralafrika. Die Aggressoren einigen sich am Verhandlungstisch. Eine komische und geistreiche Persiflage auf Industrie-Imperialismus und politische Moral.

Der britische Schriftsteller Eric Ambler.
Bildlegende: Der britische Schriftsteller Eric Ambler. Keystone

Zwischen den Fronten: Arthur Abdel Simpson, ein kleiner grossmäuliger Chauffeur, Fremdenführer und Zuhälter aus Athen, der nie im Leben Soldat spielen will. Aber je mehr es gegen ihn geht, desto fulminanter sein Erfolg. Er brauchte nur einen Pass und gerät ins Pornofilmgeschäft. Er wollte nur etwas Kleingeld - und landet in einem schmutzigen Krieg.

Mit: Jens Harzer (Arthur Simpson), Bernhard Schütz (Yves Goutard), Walter Renneisen (Jean-Baptiste Kinck), Joachim Nimtz (Gennaudiou), Bodo Primus (Adrian Willens), Sascha Icks (Barbara Willnes) u.a.

Aus dem Englischen von Günter Eichel - Musik: Henrik Albrecht - Hörspielfassung: Angela Sussdorf, Peter Rothin - Regie: Peter Rothin - Produktion: SWR 2009 - Dauer: 50'

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir Ihnen nur einen Ausschnitt des Hörspiels anbieten.

Redaktion: Buschi Luginbühl