«Stephen Daedalus» von James Joyce

Eine Jugend zwischen Kirche und Schule, zwischen Bordell und Beichtstuhl im Irland am Ende des 19. Jahrhunderts. James Joyce erzählt die Geschichte vom Musterschüler, der zum freien Geist wird. «Stephen Daedalus» ist Fiktion, aber es ist auch die Lebensgeschichte von James Joyce selbst.

Liegenschaft an der Universitaetsstrasse 38 in Zuerich, wo der Schriftsteller James Joyce waehrend des Ersten Weltkriegs unter anderem wohnte
Bildlegende: Liegenschaft an der Universitaetsstrasse 38 in Zuerich, wo der Schriftsteller James Joyce waehrend des Ersten Weltkriegs unter anderem wohnte Keystone

«Stephen Daedalus» ist der erste Entwurf für den Text, der später als «Porträt des Künstlers als junger Mann» zu Weltruhm kam. Als Joyce den «Stephen Daedalus» verwarf und mehr als die Hälfte des Manuskriptes vernichtete, bestand er schon aus tausend Seiten und war noch immer unvollendet. Der Entschluss, das Manuskript zu verbrennen und seinen Inhalt auf weniger als dreihundert Seiten zusammenzufassen, bezeichnet die künstlerische Wende. Das Hörspiel fusst auf beiden Fassungen.

Mit: Ulrich Kuhlmann (Stephen Daedalus), Sunnyi Melles (Stephen als Kind), Rosel Schäfer (Mrs Daedalus, Dirne), Wolfgang Reichmann (Mr Daedalus), Horst-Christian Beckmann (Mr Casey), Walter Kiesler (Johnny Cashman), Margret Homeyer (Dante), Eva Kerbler (Betty Byrne, Dirne), Matthias Von Spallart (Pater Moran) u.v.a.

Aus dem Englischen von Georg Goyert - Hörspielfassung: Hugh Leonard - Tontechnik: Aldo Gardini, Vreni Palm - Regie: Matthias von Spallart - Produktion: SRF 1976 - Dauer: 84'

James Joyce wurde 1882 in Dublin geboren. 1904 lernte er Nora Barnacle kennen, verliess mit ihr Irland und kam auf Umwegen nach Triest, wo er Englischlehrer wurde. Joyce nahm 1920 eine Einladung von Ezra Pound nach Paris an und blieb dort gleich zwei Jahrzehnte. 1940 floh er vor der einmarschierenden deutschen Wehrmacht nach Zu?rich und starb dort 1941. Im Juni 2017 hatte das Hörspiel «Blooms Schatten» auf SRF Premiere. Der Autor Reto Hänny begibt sich darin auf die Spuren von Leopold Bloom, und erzählt den Ulysses neu.

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir Ihnen auf unserer Internetseite nur einen Ausschnitt des Hörspiels anbieten.

Redaktion: Wolfram Höll