«Tartarin auf dem Gipfel, ein Gott» von Alphonse Daudet 2/3

Tartarin gerät nach ersten Bergsteiger-Erfahrungen in die Fänge einer schönen Frau, einer russischen Revolutionärin, die seinen Tatendrang zum Erlahmen bringt. Aber südfranzösische Freunde reissen ihn aus seiner Lethargie. Und auf geht es zu neuen, anderen Abenteuern, am Seil seiner Bergführer.

Symbolbild
Bildlegende: Symbolbild Kestone

Mit dem Namen Alphonse Daudet sind «Les Lettres de mon Moulin» verbunden. Daudet lebte von 1840 bis 1897, war aber mit seiner unbändigen Phantasie seiner Zeit weit voraus, vor allem mit Tartarin, seinem Helden aus Tarascon.

Bekannt sind vor allem Tartarins Ruhmestaten, die er im heimatlichen Städtchen in der Provence vollbrachte. Doch unserem Held aus Tarascon wurde es dort bald einmal zu eng, und er zog aus, die grosse Welt zu erobern.

Mit: Matthias Habich (Daudet), Hans-Helmut Dickow (Tartarin), Bert Müller-Kopp (Bravida Kommandant a.D.), Günther Ziessler (Excourbaniès, Krämer), Matthias Schuppli (Pascalon), Konrad Horschik (Bézuquet, Apotheker), Gretel Mathis, (Mama Bézuquet), Jodoc Seidel (Costecalde), Bernd Rumpf (Briefträger), Peter Kner (Pégoulade) Irina Schönen (Sonja Wassiliew), Ulrike Radke (Manilow), Hans-Rudolf Spühler (Bolbin), Vincenzo Biagi (Italienischer Tenor), Larry Mc Guire (Lord Chippendale), Peter Lerchbaumer (Baron von Stolz), Walter Hess (Polizist), Franziskus Abgottspon (Kutscher), Ernst Stiefel (Gardist), Ella Büchi (Die Jungfrau persönlich), Erwin Kohlund (Kaufmann, Bergführer), Alex Freihart (Inebnit, Bergführer), Martin Hamburger (Hoteldirektor Meyer, Interlaken), Rudolf Straub (Hoteldiener), Karl Wagner (Wirt «Zur treuen Gemse»).

Hörspielfassung: René Scheibli - Regie: Walter Baumgartner - Produktion: SRF 1983 - Dauer: 50'

3/3: Montag, 19.01.2015, 14:00 Uhr, SRF 1

  • Kontakt: hoerspiel@srf.ch