Teil 1: «Silentium!» von Wolf Haas

Die Brenner-Krimis von Wolf Haas sind Kult. Am Freitag vor Pfingsten ist nun zum ersten Mal ein Fall des österreichischen Autors als Hörspiel bei SRF 1 im Programm. Schauplatz des schaurig-schrägen Geschehens ist Salzburg zur Festspielzeit. Was hat die Leiche im Knabeninternat mit Petting zu tun?

Wolfram Berger ist der Erzähler in «Silentium».
Bildlegende: Wolfram Berger ist der Erzähler in «Silentium». SRF / Oscar Alessio

«Silentium!» ist der fünfte Krimi von Wolf Haas mit dem eigensinnigen und eigenbrötlerischen Privatdetektiv Brenner als Hauptfigur. Brenner wird ins Marianum gerufen, ein ehemaliges Kloster, in dem eine Schule für angehende Priester eingerichtet wurde. Er soll herausfinden, was es mit den Gerüch(t)en um einen Bischofskandidaten auf sich hat. Der soll für Waschungen an Zöglingen das «Duschkabinensilentium» ausgerufen haben.

Brenner stösst auf eine Mauer beredten katholischen Schweigens. Doch dann finden zwei Schüler im Tischkicker die Teile einer Leiche. Brenner nimmt Witterung auf, und der Fall kommt in Fahrt. Dabei wird nicht nur eine Bischofskarriere in Frage gestellt, auch die ehrwürdigen Salzburger Festspiele geraten ins Zwielicht.

Mit: Wolfram Berger (Erzähler), Erwin Steinhauer (Brenner), Ulli Maier (Witwe), Wolfgang Hübsch (Regens), Werner Wölbern (Fitz), Gertraud Jesserer (Fräulein Schuh), Helmut Berger (Prader), Hermann Scheidleder (Pförtner), Mercedes Echerer (Apothekerin), Max Mayer (René), Sophie Rois (Waldbrand), Nicholas Ofzcarek (Sandler), Michael König (Vize), Thomas Bauer (bayrischer Polizist), Ayako Yogi (Japanerin), Harald Harth (Schorn), Oktai Günes (Taxifahrer), Christian Spatzek (Inspektor), Erwin Kiewek und Jakob Griessner (zwei Buben), Harald Buresch, Ursula Scheidle, Hella Ferstl-Reichmann (Partygäste)

Musik: Otto Lechner - Hörspielfassung und Regie: Götz Fritsch - Produktion: ORF/BR 2005 - Dauer Teil 1: 54'

Das Hörspiel kann bis am 4.6.2020 nachgehört werden.

Redaktion: Reto Ott