«übersetzungen/translations» von Thomas Meinecke und David Moufang

Der deutsche Autor Thomas Meinecke hat das englisch-amerikanische und das deutsche Alphabet in allen Tonlagen gesprochen und gesungen. Die dabei entstandenen Aufnahmen hat der DJ und Toningenieur Move D alias David Moufang zu einem sprachlich-musikalischen Werk verdichtet.

Die Produktion wurde 2008 mit dem Karl-Sczuka-Preis ausgezeichnet.

Mit Thomas Meinecke

Musik und Regie: Mouve D (David Moufang) - Bayerischer Rundfunk, 2007 - Dauer: 52'

Redaktion: Claude Pierre Salmony