«Unter uns gesagt und geschwiegen» von Oscar van Woensel

Bart und Bram sind Zwillinge: 30 Jahre alt, Künstler, und reich. Sie sind weltgewandt und lebensuntüchtig, wollen nichts miteinander zu tun haben und kommen voneinander und der gemeinsamen Vergangenheit doch nicht los.

Bei einem Flugzeugabsturz haben sie ihre Eltern verloren, ein Medienimperium geerbt und alles verkauft, bloss das Elternhaus nicht.

Es steht seit zehn Jahren leer. Dort treffen sich die beiden, bevor sie, einer bizarren Abmachung folgend, für die nächsten zehn Jahre wieder getrennte Wege gehen.

Mit: Klaus Brömmelmeier (Bart) und Vincent Leittersdorf (Bram)

Aus dem Niederländischen von Jörg Vorhaben

Musik: Mark Hänsenberger - Regie: Franziska Hirsbrunner - Produktion: Schweizer Radio DRS, 2002 - Dauer: 45'

Redaktion: Stephan Heilmann