Ursendung: «Der Hodler und die Hodlerquartette»

Dass sich der Maler Ferdinand Hodler mit dem menschlichen Sterben auseinandergesetzt hat, ist wenig bekannt. Die zahlreichen Selbstporträts zeugen von einer fortlaufenden, künstlerischen wie persönlichen Selbstbefragung.

Es sind diese weniger bekannten Seiten des Malers, die Ruedi Häusermann für sein Hörspiel aufgreift.

«Ich setze die Wahrheit über die Schönheit - Der Hodler und die Hodlerquartette» heisst das Hörspiel von Ruedi Häusermann in voller Länge. Darin umkreist er das Schaffen des Malers musikalisch und sprachlich, um so Hodler und sein Spätwerk auf poetische und humorvolle Art hörbar zu machen.

Mit Sara Hubrich (Violine und Gesang), Benedikt Bindewald (Viola und Gesang), Josa Gerhard (Viola und Gesang), Christoph Hampe (Violoncello), Martin Birnstiel (Violoncello und Gesang), Hans Rudolf Twerenbold (Sprache).

Komposition und Regie: Ruedi Häusermann - Textdramaturgie: Katja Hagedorn, Hans Rudolf Twerenbold, Ruedi Häusermann - Redaktion: Stephan Heilmann - Produktion SRF 2012 - Dauer: 62'15"

Redaktion: Stephan Heilmann