«Working class hero» von Serotonin

Was macht den Arbeiter eigentlich zum Arbeiterhelden? Das Hörspielteam Serotonin widmet sich den vergessenen Ikonen dieser fast ausgestorbenen Spezies: Dem Dampfbohrerbezwinger John Henry, dem Tennisspieler Fred Perry, dem Frühstücksrevolutionär Kellog und einigen anderen mehr.

Arbeiter
Bildlegende: Arbeiter colourbox

Eigentlich gibt es heutzutage kaum noch Arbeiter, und - weil die ja ohnehin selten sind - noch weniger Arbeiterhelden. Die meisten Aspiranten scheitern schon beim Versuch, heldenhaft zu wirken. Und falls doch einmal eine Heldentat gelingt - dann merkt es keiner. Was ist überhaupt ein Arbeiterheld? Jemand, der sich zu Tode schuftet? Jemand, der die unangenehmen Arbeiten übernimmt? Oder Menschen, die für den Sieg der Arbeiterklasse kämpfen?

Mit: Marie-Luise Goerke, Matthias Pusch u. v. a.

Regie: Serotonin - Produktion: SWR 2009 - Dauer: 25‘

Redaktion: Johannes Mayr