Carrie Mathison

Claire Danes spielt Carrie Mathison. An der Wand steht «Es soll der Suche nach Wahrheit nichts im Wege stehen» (engl.). An der Wand reflektiert sich Damian Lews als Sergeant Nicholas Brody. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Claire Danes spielt Carrie Mathison. An der Wand steht «Es soll der Suche nach Wahrheit nichts im Wege stehen» (engl.) SRF/Showtime

Carrie Mathison ist mit Leib und Seele CIA-Agentin, spezialisiert auf die Beobachtung islamistischer Terrorzellen im sogenannten «Krieg gegen den Terror» seit 9/11. Getrieben von der Überzeugung, ihr Heimatland schützen zu müssen, lässt sie ihre eigene Sicherheit gerne ausser Acht. Um ihre Ziele zu erreichen schreckt sie auch vor ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden nicht zurück und hält sich nicht immer an die Regeln und die Anweisungen  ihrer Vorgesetzten. In solchen Situationen kann sie einzig auf ihren engsten Vertrauten und Mentor Saul Berenson vertrauen. Mitverantwortlich für ihre extremen emotionalen Schwankungen, die sich immer wieder negativ auf ihre Arbeit und ihr Privatleben auswirken, ist eine bipolare Störung, die sie mit Tabletten zu kontrollieren versucht. Carrie ist fest davon überzeugt, dass Sergeant Nicholas Brody ein islamistischer «Schläfer» ist - gleichzeitig fühlt sie sich gegen ihren Willen von ihm angezogen.

Schauspielerin Claire Danes

An der Seite von Leonardo DiCaprio in Baz Luhrmanns modernem Shakespeare-Musical «Romeo + Juliet» (1996) wurde die damals 17-jährige New Yorkerin Claire Danes weltberühmt. Seither war die attraktive Blondine in so unterschiedlichen Produktionen wie «Terminator 3», «Evening» oder «Stardust» zu sehen, machte 2002 ein Karriere-Pause, um Psychologie zu studieren und heiratete 2009 ihren britischen Schauspielerkollegen Hugh Dancy, mit dem sie ein Kind hat. Für ihre Rolle als Carrie Mathison gewann sie 2012 einen Golden Globe und einen Emmy.