Kameraden

Staffel 1, Folge 8

Kameraden

Die CIA ist Tom Walker, der offenbar doch noch lebt, auf den Fersen. Der Versuch, ihn zu ergreifen, endet fatal. Carrie will das Vertrauen von Brody wiedergewinnen, doch dieser glaubt ihr nicht und versucht seine Beziehung zu Jessica zu flicken. An einer Party wird er von Politikern umworben.

Der vermeintlich im Irak verstorbene Tom Walker lebt noch und wird von der CIA intensiv gesucht. Carrie und David befragen seine Familie, die ihn ebenfalls für tot hielt. Als sich herausstellt, dass Walker regelmässig bei seiner Frau anruft, um ihre Stimme auf dem Anrufbeantworter zu hören, findet sich eine erste Spur. Saul (Mandy Patinkin) verhört währenddessen Brody, der aber noch immer überzeugt davon ist, dass Walker tot ist, da er ihn eigenhändig erschlagen musste.

Carrie macht sich Vorwürfe, dass sie Brody offenbar zu Unrecht beschuldigt hat und versucht sich bei ihm zu entschuldigen, doch ohne Erfolg. Er versucht sein gespanntes Verhältnis zu seiner Frau Jessica zu klären. An einer glamourösen Party werden die beiden von Politikern umworben, die ihn als Kandidaten für ein politisches Amt aufbauen wollen.

In der Nacht darauf kommt es bei der Verfolgung von Walker durch das FBI zu einem fatalen Schusswechsel. Die CIA ist gezwungen eine öffentliche Erklärung abzugeben. Carrie informiert Brody, dass sein Kamerad offiziell noch lebt. Saul muss währenddessen damit fertig werden, dass ihn seine geliebte Ehefrau Mira verlässt.