Sonepurs Elefanten

Video «Sonepurs Elefanten» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

In Sonepur, im ostindischen Bundesstaat Bihar, findet jedes Jahr im November im Hindu-Monat Kartik die Sonepur Mela statt: der grösste Markt Asiens.

Am Hatti-Basar werden hier, wenn auch mit dubiosen Praktiken, noch immer Elefanten verkauft. Die Händler vor Ort bestehen darauf, dass sie die Tiere «verschenken», da der Verkauf in Indien seit ein paar Jahren verboten ist. Als Gegenzug erhalten sie von den «Beschenkten» eine Spende. Ein Grossteil der etwa 4000 domestizierten Elefanten Indiens ist über diesen Handelsplatz in weite Teile des Landes gelangt.
Der Schweizer Dokumentarfilmer Felix Frei folgt diesen Elefanten und zeigt, welche Bedeutung und Funktion sie heute in verschiedenen Gegenden Indiens noch haben.

Zweitausstrahlung am Samstag, 22. Dezember 2012 um 11.20 Uhr auf SRF 1.