Städte der Extreme - La Paz (2/4)

Video «Städte der Extreme - La Paz (2/4)» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Die zweite Folge von «Städte der Extreme» nimmt das Publikum mit nach La Paz, einer modernen Metropole mitten im bolivianischen Hochgebirge. Die Stadt liegt 3600 Meter hoch, und ein Leben in so grosser Höhe verlangt den Menschen viel ab.

Die Stadt liegt in einem Talkessel des Andenhochlandes. Auf dem Hochplateau über der Stadt dehnt sich in bis zu 4.200 Meter Höhe die Vorstadt El Alto aus, deren Einwohnerzahl in nur 20 Jahren die Millionengrenze erreicht hat. Hier wohnen die weniger Privilegierten und immer wieder kommt es zu gefährlichen Auseinandersetzungen mit den Bewohnern des Stadtzentrums. Die besondere geografische Lage dieser Stadt kann sogar das politische Geschick des ganzen Landes beeinflussen. La Paz ist in jeder Hinsicht extrem: extrem gefährlich, extrem dynamisch, extrem gegensätzlich.