Die Seele stärken

Am Montag wechselt die Sonne ins Fischzeichen. Nach einer geistig aktiven Phase rücken nun emotionale, spirituelle und soziale Themen in den Vordergrund. Ab Mitte Woche wird die Stimmung märchenhaft und romantisch.

Seelennahrung: Ein Spaziergang in einem verträumten Winterwald.
Bildlegende: Seelennahrung: Ein Spaziergang in einem verträumten Winterwald. colourbox

Gemütlichkeit wird am Wochenende gross geschrieben. Die Sterne schenken aber auch guten Durchhaltewillen für Arbeiten, bei denen Geduld gefragt ist. Durch allfällige Widerstände lassen wir uns nicht entmutigen. Das Wochenende eignet sich ebenfalls für moderates Aufbautraining, für starke körperliche Anstrengungen ist allerdings zu wenig Energie vorhanden.

Ehrlichkeit statt Oberflächlichkeit

Das Gefühlsleben und Fragen zum Inhalt und Sinn des Lebens stehen zum Wochenstart im Vordergrund. Mit oberflächlichen Gesprächen geben wir uns nicht zufrieden. Vielmehr besteht das Bedürfnis, Beziehungen durch Vertrauen zu stärken und über die eigene Befindlichkeit zu reden.

Nahrung für die Seele

Ab Wochenmitte sind subtile Energien am Werk, die spirituelle, meditative und musische Aktivitäten begünstigen. Schon ein einfacher Waldspaziergang kann die Seele stärken und eine tiefe Wirkung haben. Das Bedürfnis nach Geborgenheit ist gross und unterstützt familiäre Unternehmungen. Natürlich profitiert auch das Liebesleben von der vorherrschenden romantischen Stimmung.

Begünstigte Sternzeichen

Wenn es um die Bereicherung des Familienlebens geht, haben Fische, Krebse und Skorpione besonders gute Karten in der Hand. Diesen Wasserzeichen traut man auch beruflich viel zu, ihnen wird mehr Verantwortung übertragen, vielleicht werden sie sogar befördert.

Autor/in: schb/betb, Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Bea Schenk