Suche den Weg

Diese Woche interessieren vor allem geistige Themen. Deshalb wird viel nachgedacht, ausgiebig diskutiert und debattiert. Auch wenn der Blick etwas idealistisch geprägt ist, kristallisieren sich aus der Vielfalt und Fülle an Informationen und Theorien neue gangbare Wege heraus.

Informationen helfen gangbare Wege zu finden.
Bildlegende: Informationen helfen gangbare Wege zu finden. colourobx

Am Wochenende hätten wir es gerne ruhig und gemütlich. Es gibt aber viel zu erledigen und vorzubereiten. Der Alltag lässt sich durch bewusst geschaffene Zeitfenster entschleunigen. Am Samstagabend sorgen Liebesgöttin Venus und der Mond für ruhige und besinnliche Stunden. Am 3. Adventssonntag kommt Bewegung auf, die Informationen fliessen, wir lassen uns gut und gerne motivieren.

Auf Hektik folgt Fürsorge

Zum Wochenbeginn kommt die für diese Jahreszeit altbekannte Hektik und Rastlosigkeit auf. Gleichzeitig ist das Interesse an geistigen Themen gross. Wer sich jetzt weiterbildet kommt gut voran. Geschichten- und Märchenerzähler haben Hochkonjunktur. Der Mittwoch wird aufgrund gereizter Stimmungslage emotional impulsiv und unberechenbar. Doch bereits am Donnerstag beruhigen sich die Gemüter wieder. Eine fürsorgliche Atmosphäre sorgt für Sicherheit und Stabilität in Familie und Beziehungen.

Begünstigte Sternzeichen

Im Zeichen Stier Geborene werden von Liebesgöttin Venus bestrahlt. Da die Venus ihrem Zeichen zugeordnet ist, geniessen Stiere in der Adventszeit vertraute Zweisamkeit im Alltag. Das schafft einen guten Boden und sorgt für Geborgenheit.

Autor/in: Bettina Bettini, Redaktion: Bea Schenk