Vergangenes und Zukünftiges

Sentimentalität und Inspiration prägen die kommende Woche. Mit dem Neumond am Montag richtet sich der Blick nach innen. Alte Kapitel werden abgeschlossen, neue Ziele ins Auge gefasst.

Bevor der Blick Richtung Zukunft geht, führt er für einen Moment zurück in die Vergangenheit.
Bildlegende: Bevor der Blick Richtung Zukunft geht, führt er für einen Moment zurück in die Vergangenheit. colourbox

Die Liebe sucht Erneuerung. Menschen, die kreative tätig sind, sind enorm produktiv. Der rückläufige Merkur bringt Pläne durcheinander und stört die Kommunikation.

Romantisch und verträumt

Am Wochenende steht uns der Sinn nach Austausch und Abwechslung. Energie ist in Hülle und Fülle vorhanden und lässt sich an der frischen Luft, bei Musik und Tanz gut abbauen. Am Sonntag stehen die Gefühle im Mittelpunkt. Der Krebsmond sorgt für eine romantische und verträumte Stimmung, schenkt Inspiration und weckt Sehnsüchte. Das Zusammensein mit lieben Menschen und der Aufenthalt in der Natur sind Balsam für die Seele.

In die richtige Richtung

Mit dem Neumond im Krebszeichen kommen wir zum Wochenbeginn mit unseren innersten Gefühlen und Bedürfnissen in Kontakt. Mit einem guten Bauchgefühl lassen sich für die Zukunft wichtige, wegweisende Entscheidungen fällen. Künstler werden stimuliert, in der Liebe lässt sich vieles auffrischen. Am Dienstag scheint die Zeit stillzustehen, im Verkehr und in der Kommunikation ist mit Pannen und Schwierigkeiten zu rechnen.

Am Donnerstag lässt sich gut aus der Routine ausbrechen, es ist Experimentierfreude vorhanden und Lust auf vergnügliche Abenteuer. Der sichere Hafen wird dann am Freitag wieder geschätzt. Der Tag eignet sich gut, um sich der eigenen Gesundheit zu widmen oder Liegengebliebenes zu erledigen.

Begünstigte Sternzeichen

Krebse, Stiere und Skorpione der zweiten Dekade können für sie wichtige Projekte aufgleisen und mit alten Angelegenheiten abschliessen. Sie können für ihre Zukunft Weichen stellen und sich mit den richtigen Menschen zusammenschliessen. Für alle Sternzeichen stellt sich die Frage, mit wem sie künftig eine Gemeinschaft bilden wollen. Alleine kommen wir nie so gut voran wie zusammen mit Gleichgesinnten.

Autor/in: Bettina Bettini, Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Bea Schenk