Wer nichts wagt, der nicht gewinnt

Die Sterne schaffen in der kommenden Woche gute Voraussetzungen für wichtige Gespräche, Verhandlungen und Entscheidungen. Ausserdem schenken sie uns Inspiration, damit wir unser Leben lebendiger und praktischer gestalten können.    

Nur wer wagt, kann auch gewinnen.
Bildlegende: Nur wer wagt, kann auch gewinnen. colourbox

Am Samstag ist die Stimmung sensibel und phantasievoll. Unsere Empfindlichkeit schafft aber mitunter auch Verwirrung. Die eigenen und fremden Bedürfnisse auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen, entpuppt sich als echte Herausforderung. Mit dem Widdermond ändert sich die Stimmungslage am Sonntag. Die Lust etwas Aussergewöhnliches zu unternehmen ist gross, wir suchen Abwechslung und sind offen für neue Erfahrungen, ganz nach dem Motto «Wer nichts wagt, der nicht gewinnt».

Von Frust bis Genuss

Zum Wochenstart verleihen uns die Sterne viel Schwung, was sich positiv auf anstehende Arbeiten und Projekte auswirkt. Es zeigen sich neue Idee und für Probleme kreative Lösungen. Ab Wochenmitte wird es etwas schwieriger. Widersprüche und unklare Situationen machen das Alltagsleben etwas kompliziert. Das führt möglicherweise zu Mutlosigkeit und Frustration. Deshalb sind diese Tage für wichtige Entscheidungen oder neue Projekte schlecht geeignet. Dafür kann man sich von der sanften, einfühlsamen und romantischen Verbindung von Venus und Neptun zum Geniessen und Tagträumen verleiten lassen.

Begünstigte Sternzeichen

Die Wasserzeichen Fisch, Skorpion und Krebs der ersten Dekade profitieren bis Mittwoch von planetarischer Unterstützung um ihre Wünsche und Träume wahr werden zu lassen. In diesen Sternzeichen Geborene sind zuversichtlich, sie haben eine gutes Gespür für den richtigen Moment. Ausserdem haben sie den Mut, sich von veralteten Strukturen und Sicherheiten loszusagen. Dadurch öffnet sich in ihrem Leben die Tür zu neuen Abenteuern.

Autor/in: Bettina Bettini, Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Bea Schenk