Ein Freund der Familie

Staffel 2, Folge 2

Video «Ein Freund der Familie» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Nachdem Frank seinen Amtseid als Vizepräsident abgelegt hat, sieht er sich mit einem alten Feind konfrontiert. Präsident Walker engagiert Raymond Tusk als Berater für die Verhandlungen der USA mit China.

Fernab der Medien legt Frank seinen Amtseid zum Vizepräsidenten in den eigenen vier Wänden ab - ohne je eine einzige Stimme erhalten zu haben. Das Haus der Underwoods wird für seine neue Position umgebaut. Um seine Sicherheit zu gewährleisten, überwachen in Zukunft Videokameras das gesamte Anwesen.

Die USA verhandeln mit China über ihre wirtschaftliche Zukunft. Als sich der Präsident bei einem alten Bekannten Rat sucht, sieht sich Frank mit einem starken Kontrahenten konfrontiert: Raymond Tusk. Währenddessen ist das Rennen um Franks alte Position in vollem Gange. Frank merkt, dass Jackies Sieg schwieriger zu erringen sein wird, als er sich vorgestellt hatte.

Auch ausserhalb des Weissen Hauses ziehen Wolken an Franks Horizont auf: Lukas untersucht Zoes Tod. Er will nicht glauben, dass dieser auf einem Unfall beruht.