Die französische Geigerin Chouchane Siranossian in Braunwald

Die französisch-schweizerische Geigerin Chouchane Siranossian hat sich als Solistin und Konzertmeisterin bereits einen klingenden Namen erspielt.

Symbol auf Grün
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Ihr junges Streicherensemble Esperanza macht zur Zeit international Furore. Als allseits respektierte Barock-Virtuosin hat sie zudem ein stilsicheres Ensemble um sich geschart.

Der Name «Le Racines du Temps» ist dabei Programm. Das Ensemble will sich der «Essenz im musikalischen Diskurs» widmen und beengende Grenzen der Stilauffassung auflösen. Für die Musikwoche Braunwald unternimmt Chochane Siranossian mit «Les Racines du Temps» eine Reise in den italienischen Barock, mit der legenden-umwitterten «Teufelstriller»-Sonate von Tartini im Zentrum.

Antonio Vivaldi: Violinkonzert D-Dur RV 208 «Grosso Mogul»
Francesco Maria Veracini: Violinsonate d-Moll op. 2 Nr. 12
Jean Marie Leclair: Violinkonzert g-Moll op. 10 Nr. 6
Giuseppe Tartini: Violinsonate g-Moll «Teufelstriller»
Pietro Antonio Locatelli: Violinkonzert D-Dur op. 3 Nr. 1

Les Racines du Temps
Chouchane Siranossian, Violine

Konzert vom 2. September 2018, Dorfkirche Braunwald (Musikwoche Braunwald)

Dieses Konzert können Sie während 30 Tagen nach Sendetermin nachhören.

Redaktion: Corinne Holtz