Ein Ravel-Abend mit dem Lucerne Festival Orchestra

Ein Abend der Extraklasse, ganz im Zeichen des Tanzes: Das war das Konzert von Riccardo Chailly und dem Lucerne Festival Orchestra mit Werken von Maurice Ravel.

Symbol auf Rot
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Ein einziger Komponistenname bloss, aber wie farbig klingt dennoch dieser Abend! Der gewiefte Instrumentator Ravel bringt die Musik zum Leuchten, der Dirigent und sein Orchester die Tänze zum Schwingen. Zwei vom Wiener Walzer inspirierte Werke sind zu hören, ein Ballett und der unsterbliche Boléro zum Abschluss: Die Begeisterung beim Publikum im KKL in Luzern war gross, Standing Ovations!

Maurice Ravel: Valses nobles et sentimentales
Maurice Ravel: La Valse. Poème chorégraphique
Maurice Ravel: Suiten Nr. 1 und Nr. 2 aus dem Ballett «Daphnis et Chloé»
Maurice Ravel: Boléro

Lucerne Festival Orchestra
Riccardo Chailly, Leitung

Konzert vom 24. August 2018, KKL Luzern (Lucerne Festival)

Dieses Konzert können Sie während 30 Tagen nach Sendetermin nachhören.

Redaktion: Moritz Weber