Eine herausragende klassische Saxophonistin: Valentine Michaud

25'000 Franken Unterstützung für die Musikkarriere, das ist der alle zwei Jahre vergebene «Prix Credit Suisse Jeunes Solistes». Preisträgerin 2017 ist die Saxophonistin Valentine Michaud.

Die 1993 in Paris geborene Musikerin studierte in Lausanne und in Zürich und hat zusammen mit ihrer Duopartnerin Akvile Sileikaite bereits weitere Preise eingeheimst.
Bei ihrem Debut-Auftritt am diesjährigen Lucerne Festival im Sommer hat sich Valentine Michaud einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Programm gewidmet: Das Saxophon in seiner klanglichen Vielfalt zwischen Jazz-Anleihen und der Moderne.

Edison Denissow: Sonate für Altsaxophon und Klavier
Paul Hindemith: Sonate für Viola und Klavier op. 11 Nr. 4 (transkribiert für Saxophon und Klavier)
Erwin Schulhoff: Hot-Sonate für Altsaxophon und Klavier
William Albright: Sonate für Altsaxophon und Klavier

Preisträger «Prix Credit Suisse Jeunes Solistes»:
Valentine Michaud, Saxophon
Akvile Sileikaite, Klavier

Konzert vom 17. August 2017, Lukaskirche Luzern (Lucerne Festival im Sommer)

Dieses Konzert können Sie während 30 Tagen nach Sendetermin nachhören.

Moderation: Elisabeth Baureithel, Redaktion: Norbert Graf