Festival Murten Classics: Von der Muse geküsst

Das Motto des Festivals von Murten im vergangenen Sommer: Die Musik und die Muse.

Und so ist in der Arie der Muse aus Offenbachs «Hoffmanns Erzählungen» denn auch von der Seele, der Liebe und der himmlischen Melodie die Rede. Die Arie fasst somit das Motto des Festivals und auch dieses Konzertabends in nuce zusammen.

Ein Abend, der dem Liebesthema zudem bei Tschaikowsky und Chausson nachspürt. Beides Komponisten, die beim Komponieren ihrem Herzen folgten. Und Mozart? Er schrieb seine «Haffner»-Sinfonie in kürzester Zeit. Schliesslich galt es damals gerade auch noch, seine Hochzeit mit Constanze zu organisieren.

Wolfgang Amadé Mozart: Sinfonie D-Dur KV 385 «Haffner»
Jacques Offenbach: «Vois sous l'archet frémissant». Arie der Muse aus der Oper «Les contes d'Hoffmann»
Ernest Chausson: Poème de lamour et de la mer op. 19
Pjotr I. Tschaikowsky: Romeo und Julia. Fantasie-Ouvertüre nach Shakespeare

Sinfonia Varsovia
Kaspar Zehnder, Leitung
Jordanka Milkova, Mezzosopran

Konzert vom 2. September 2017, Deutsche Kirche, Murten (Festival Murten Classics)

Redaktion: Lea Hagmann