Live vom Festival Jazznojazz Zürich

Der Festivalname Jazznojazz taugte von Anfang an eher als Konzept denn als neue Stilschublade. Am Wortspiel arbeiten sich aber bis heute Puristen und Freidenker immer wieder leidenschaftlich ab. Am zweiten Abend der 20.Ausgabe ist aber nur eine Variante möglich: JAZZ!

Symbol auf Blau
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Wenn sich am 1. November die beste Jazz-Big-Band der Gegenwart und die spannendste Jazzsängerin unserer Zeit treffen, dann kann man das NO getrost aus dem Festivalnamen streichen. Das Clayton-Hamilton Jazz Orchestra und Cécile McLorin Salvant werden sich auf der Bühne des Theaterhauses Gessnerallee in Zürich aus Liebe zum Jazz begegnen, und sicherlich einen hinreissenden Set hinlegen.
Im zweiten Teil wird dann Lisa Simone, die Tochter der Jazzikone Nina Simone ihr neues Album live vorstellen.
Radio SRF 2 Kultur überträgt die Konzerte live von 20 Uhr bis Mitternacht, ergänzt mit Interviews und Kommentaren.

Der Mitschnitt des Live-Abends steht bis 30 Tage nach Sendetermin zum Nachhören zur Verfügung.

Moderation: Jodok Hess, Annina Salis