Menuhin Festival Gstaad

Joseph Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze, Fassung für Streichquartett. Mit Einschüben von Heinrich Isaac bis Jörg Widmann

Leipziger Streichquartett:
Stefan Arzberger, Violine
Tilman Büning, Violine
Ivo Bauer, Viola
Matthias Moosdorf, Violoncello

Joseph Haydn

Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze.
Fassung für Streichquartett. Mit Einschüben von Heinrich Isaac bis Jörg Widmann

Introduction: Vater, vergib ihnen. (Père, pardonne-leur)
1. Wort: Fürwahr, ich sag' es dir (En vérité, je te le dis)

Heinrich Isaac: Sequentia from Choralis constantinus
2. Wort: Frau, hier siehe deinen Sohn (Femme, voici ton fils)

Anton von Webern: Sechs Bagatellen , op. 9
3. Wort: Mein Gott, mein Gott, warum hast mich verlassen? (Mon Dieu, mon Dieu, pourquoi m'as-tu abandonné?)

Jörg Widmann: Streichquartett Nr. 2 «Choralquartett»
4. Wort: Jesus rufet: Ach, mich dürstet! (Jésus dit: J'ai soif!)

György Kurtág: aus Officium breve
5. Wort: Es ist vollbracht (Tout est accompli)

Ludwig van Beethoven: Cavatina aus dem Streichquartett op. 130
6. Wort: Vater, in deine Hände empfehle ich meinen Geist (Père, entre tes mains je remets mon esprit)

Johann Sebastian Bach: «Wenn wir in höchsten Nöthen seyn»
7. Wort: Terremoto (Tremblement de terre)

Konzert vom 8. August 2010 in der Kirche Lauenen.