Mozart und mehr: Die London Mozart Players am Mozartfest Würzburg

  • Sonntag, 1. März 2020, 16:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 1. März 2020, 16:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Mozart war von seiner Virtuosität so beeindruckt, dass er ihm als Kind kostenlos Logie gab und ihn unterrichtete. Heute gehört Johann Nepomuk Hummel, abgesehen von seinem Trompetenkonzert, zu den Schöpfern eher wenig bekannter Musikwerke.

Symbol auf Rot
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Der britische Pianist und Dirigent Howard Shelley setzt sich seit langer Zeit für diesen Unbekannten ein und spielt Hummels Klavierkonzerte immer wieder. In diesem Konzert Hummels letztes Klavierkonzert von 1833, komponiert in einer Zeit, als die Eleganz seiner Musik von der jungen Romantik überholt wurde. Besser ist Hummel daher in Begleitung von Mozart und Beethoven aufgehoben wie in diesem Konzert.

Wolfgang Amadé Mozart: Sinfonie Nr. 34 C-Dur KV 338
Johann Nepomuk Hummel: Klavierkonzert F-Dur op. posth.
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60

London Mozart Players
Howard Shelley, Klavier und Leitung

Konzert vom 20. Juni 2019, Residenz Würzburg (Mozartfest Würzburg)

Das Konzert steht bis 30 Tage nach Sendetermin zum Nachhören zur Verfügung.

Redaktion: Patricia Moreno