Next generation: Die Zürcher Geigerin Elea Nick mit Mendelssohn

Diesen Sommer erst wird sie 20 Jahre alt, die Zürcher Geigerin Elea Nick. Und bereits hat sie einiges an Konzerterfahrung vorzuweisen. Kürzlich war sie mit dem Mendelssohn-Konzert zu hören, einem der grossen romantischen Violinkonzerte.

Symbol auf Grün
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Elea Nick weiss, was sie will: Solo-Geigerin werden. In der Kaderschmiede von Zakhar Bron, bei dem bereits Grössen wie Vadim Repin oder Daniel Hope gelernt haben, studiert sie seit mehreren Jahren. Nun hat Zkahar Bron den Auftritt seiner Schülerin selbst begleitet, mit dem Festival-Orchester am Interlaken Classics. Eine musikalische Begegnung mit der neuen Künstler-Generation.

Carl Maria von Weber: Ouvertüre zur Oper «Der Freischütz»
Felix Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll op. 64
Franz Schubert: Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944 «Grosse»

Zakhar Bron Festival Orchestra
Zakhar Bron, Leitung
Elea Nick, Violine

Konzert vom 13. April 2019, Kursaal Interlaken (Festival Interlaken Classics)

Redaktion: Martina Papiro