Pavillon Suisse: Aus dem neuen Tessiner Konzertsaal

Pavillon Suisse, die Gemeinschaftssendung von SRF 2 Kultur, Espace 2 und Rete Due, heute aus dem neuen Tessiner Konzertsaal des LAC.

Markus Poschner, Chefdirigent des Orchestra della Svizzera Italiana, erforscht sein neues akustisches Zuhause, den Konzertsaal im LAC, in dieser Saison mit einem Brahms-Schwerpunkt. Alle Sinfonien hat er sich vorgenommen bzw. in diesem Konzert ein Werk, das halb Sinfonie, halb Solokonzert ist: Brahms‘ 2. Klavierkonzert. Solist ist der Kanadier Marc-André Hamelin, ein Spezialist fürs romantische Repertoire.
Ebenfalls zu hören: das späte Duett-Concertino von Richard Strauss, das von den beiden Solo-Bläsern des OSI gespielt wird, vom Klarinettisten Corrado Giuffredi und dem Fagottisten Alberto Biano.

Johannes Brahms: Tragische Ouverture
Richard Strauss: Duett-Concertino für Klarinette, Fagott und Orchester
Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 83

Orchestra della Svizzera italiana
Markus Poschner, Leitung
Marc-André Hamelin, Klavier
Corrado Giuffredi, Klarinette
Alberto Biano, Fagotto

Konzert vom 4. Mai 2016, Konzertsaal des LAC, Lugano

Redaktion: Norbert Graf