Pavillon Suisse: Unbekannte Orchesterlieder von Saint-Saëns

Das Orchestra della Svizzera Italiana (OSI) strahlt über seine Region hinaus: In dieser Konzertaufnahme sogar dreisprachig und in die ganze Schweiz.

Unsicher war die Zukunft des Orchesters noch im letzten Herbst, nun wird die finanzielle Unterstützung zwar gekürzt, aber: Das Tessiner Orchester kann weiter spielen. Und dass dessen musikalische Aktivitäten überregional ausstrahlen, zeigt auch dieses Programm aus Lugano mit der Aufführung von bisher unbekannten Orchesterliedern von Camille Saint-Saëns. In der dreisprachigen Gemeinschaftsproduktion «Pavillon Suisse» von SRF, RTS und RSI erklingen diese exquisiten Fundstücke gesungen vom hervorragenden griechischen Bariton Tassis Christoyannis.

Wolfgang Amadé Mozart: Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 «Haffner»
Camille Saint-Saëns: Unveröffentlichte Lieder für Singstimme und Orchester: La brise, Extase, Les Fées, La splendeur vide, Le pas darmes du Roi Jean, Danse macabre
Wolfgang Amadé Mozart: Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550

Orchestra della Svizzera Italiana
Markus Poschner, Leitung
Tassis Christoyannis, Bariton

Konzert vom 24. Februar 2017, Auditorio Stelio Molo, Lugano

Moderation: Patricia Moreno, Redaktion: Patricia Moreno