Progetto Martha Argerich - Direktübertragung aus Lugano

«Pavillon suisse» - Gemeinschaftssendung DRS 2, Espace 2 und Rete Due 

Progetto Martha Argerich: das ist im Grunde ein musikalisches Familientreffen. Alte Bekannte und Neuentdeckungen von Martha Argerich treffen sich jeweils im Juni in Lugano, um zusammen zu musizieren. Heute Abend steht entdeckenswerte Klavier- und Kammermusik auf dem Programm. Aber wie oft bei Familienfesten, so muss auch beim diesjährigen Treffen durchaus mit Überraschungen gerechnet werden. 

Joaquin Turina: Klavierquartett a-Moll op. 67
(Dora Schwarzberg, Violine; Nora Romanoff, Viola; Mark Drobinsky, Cello; Alexander Mogilevsky, Klavier)

Franz Liszt: Concerto pathétique, für 2 Klaviere
(Martha Argerich, Lilya Zilberstein)

Sergej Prokofiev: Suite aus Ballett «Romeo und Julia» op. 64. Fassung für Viola und Klavier von V. Borisovskij
(Nora Romanoff, Lena Lisistian)

Ludwig van Beethoven: 2. Satz (Molto vivace) aus Sinfonie Nr. 9 op. 125. arrangiert für 2 Klaviere von Franz Liszt
(Sergio Tiempo, Karin Lechner)