Bundesrat verschiebt die Neuvergabe von Fernverkehrslinien

Im Fernverkehr hat die SBB in der Schweiz das Monopol. Doch auch die BLS will in den Fernverkehr einsteigen. Der Bund hätte diesen Herbst eine Antwort geben sollen. Doch nun hat er diesen Entscheid verschoben. Die bestehende Konzession der SBB hat er um zwei Jahre verlängert.

Das Bahnunternehmen BLS unterstützt den Entschied des Bundesamtes für Verkehr, erst im kommenden Sommer über eine Neuvergabe von Fernverkehrslinien zu entscheiden.
Bildlegende: Das Bahnunternehmen BLS unterstützt den Entschied des Bundesamtes für Verkehr, erst im kommenden Sommer über eine Neuvergabe von Fernverkehrslinien zu entscheiden. Keystone

Weitere Themen:

Ende dieser Woche stellt die Fluggesellschaft Air Berlin ihren Betrieb ein. Und damit wird die Lufthansa-Gruppe, zu der auch Swiss gehört, in Zürich so dominant, dass sie die Preise bestimmen kann.

Den Begriff «Sozialismus chinesischer Prägung» hat Präsident Xi Jingping bei seiner Rede am Parteikongress in Peking gleich mehrmals verwendet. Chinesische und sozialistische Werte sollen stärker betont werden. Bei den jungen Chinesen kommt das mehrheitlich gut an. Reportage aus Peking.

Moderation: Damian Rast