Ende des Küken-Schredderns

Jedes Jahr werden in der Schweiz mehrere Millionen männliche Küken getötet, weil sie für den Menschen nicht nützlich sind. Eine Tötungsmethode ist das Schreddern der Küken bei lebendigem Leib. Der Bundesrat verbietet nun diese Art der Tötung.

Symbolbild.
Bildlegende: Symbolbild. Keystone

Weiteres Thema:

Die Terrormiliz IS ist der grosse Profiteur der aktuellen Lage in Nordsyrien. Die jetzige Entwicklung sei ganz in ihrem Sinne. Gespräch mit dem Dschihadismus-Experten Yassin Musharbash.

Moderation: Danièle Hubacher