Bundesanwalt Lauber sei befangen

Das Bundestrafgericht hat entschieden, dass Bundesanwalt Michael Lauber bei den Untersuchungen rund um die Fifa in den Ausstand treten muss. Er könnte wegen den Treffen mit Fifa-Präsident Gianni Infantino befangen sein.

Bundesanwalt Michael Lauber.
Bildlegende: Bundesanwalt Michael Lauber. Keystone

Weitere Themen:

Die SRG, zu der auch das Schweizer Radio gehört, will das Berner Radiostudio mehrheitlich nach Zürich-Leutschenbach verlegen. Der Nationalrat lehnt diese Pläne ab. Fünf parlamentarische Initiativen dazu sind mit grosser Mehrheit angenommen worden.

Facebook und weitere 28 Grossunternehmen planen eine weltumspannende Währung. Sie trägt den Namen «Libra». Es handelt sich dabei um eine rein digitale Währung.

Moderation: Danièle Hubacher