FIFA-Präsident Infantino plant einen Ausverkauf der Rechte

Was genau will FIFA-Präsident Gianni Infantino mit dem geplanten Ausverkauf aller Rechte, die der Weltfussballverband besitzt?
Bildlegende: Was genau will FIFA-Präsident Gianni Infantino mit dem geplanten Ausverkauf aller Rechte, die der Weltfussballverband besitzt? Keystone

FIFA-Präsident Gianni Infantino plant den Ausverkauf praktisch aller Fernsehrechte, Digitalrechte und Marketingrechte, inklusive jener für die nächsten Weltmeisterschaften. 25 Milliarden Dollar soll das einbringen. Mit dem Verkauf aller relevanter Rechte bliebe die FIFA lediglich als Hülle zurück.

Weitere Themen:

Seit dem frühen Samstagmorgen geht im Bahnhof Luzern gar nichts mehr. Keine SBB-Züge fahren mehr ein und aus. Die Sperrung für das ganze Wochenende war schon lange geplant: Die SBB wechselt in Luzern nämlich diverse Weichen aus.

und

Port Moresby ist die Hauptstadt von Papua Neuguinea, einer Insel im Pazifik, nördlich von von Australien gelegen. Port Moresby gilt als eine der gefährlichsten Städte der Welt. Und just dort trafen sich an diesem Wochenende viele führende Politiker zum Asien-Pazifik-Gipfel.

Moderation: Patrik Seiler