40 Jahre für Karadzic wegen Völkermords

40 Jahre für Völkermord. So lautet das Urteil gegen den ehemaligen Serbenführer Radovan Karadzic. Das Jugoslawien-Tribunal in Den Haag verurteilt ihn für die führende Rolle, die er im Bosnienkrieg in den 1990er Jahren spielte.

Menschen in einer Bar in Belgrad verfolgen die Urteilsverkündung von Radovan Karadzic am TV.
Bildlegende: Menschen in einer Bar in Belgrad verfolgen die Urteilsverkündung von Radovan Karadzic am TV. Keystone

Weiter:

Karadzic war ursprünglich mal Psychiater, dann in den 1990ger Jahren führte Radovan Karadzic die bosnischen Serben im Jugoslawien-Krieg. Im Juli 1995 kam es in Srebrenicazu einem unfassbaren Massaker. 8000 muslimische Männer und Knaben wurden ermordet. Heute nun ist er vor dem Uno -Kriegsverbrechertribunal in Den Haag wegen Völkermords zu 40 Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Er war mal einer der besten Fussballer der Welt, er wurde mit den Holländern 1974 Vize-Weltmeister und er war die prägende Figur des FC Barcelona - Johan Cruyff. Nun ist er - 68jährig an Lungenkrebs gestorben.

Moderation: Danièle Hubacher