50-Milliarden-Paket für Klimaschutz in Deutschland

In Deutschland hat die Bundesregierung am Nachmittag ein umfangreiches Massnahmepaket für die Klimapolitik vorgestellt.Das Ziel: Bis 2030 will die grosse Koalition die Klimaschutzziele in Deutschland erreichen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel, CDU, Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer, Finanzministerin Olaf Scholz, Sozialdemokratische Partei (SPD) Interimsfraktionschefin Malu Dreyer, Bayerns Ministerpräsidentin und Vorsitzende der Bayerischen Christlichen Sozialunion (CSU) Markus Soeder und stellvertretender Fraktionschef der konservativen CSU-Fraktion Alexander Dobrindt verlassen nach einer Pressekonferenz im Futurium in Berlin, Deutschland, am 20. September 2019.
Bildlegende: Bundeskanzlerin Angela Merkel, CDU, Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer, Finanzministerin Olaf Scholz, Sozialdemokratische Partei (SPD) Interimsfraktionschefin Malu Dreyer, Bayerns Ministerpräsidentin und Vorsitzende der Bayerischen Christlichen Sozialunion (CSU) Markus Soeder und stellvertretender Fraktionschef der konservativen CSU-Fraktion Alexander Dobrindt verlassen nach einer Pressekonferenz im Futurium in Berlin, Deutschland, am 20. September 2019. Reuters

Weitere Themen:

John Bercow, der Sprecher des britischen Unterhauses, ist eine Kultfigur. Selbst wenn man sich nicht für britische Politik interessiert, kennt man seine legendären Aufrufe zu Ordnung, wenn es im britischen Parlament mal wieder etwas lauter wird. Gestern war Bercow zu Gast an der Universität Zürich. Und es ging um die never-ending story - um den Brexit.

Es gibt Kriege und Krisen auf der Welt, wo der Uno-Sicherheitsrat gefragt wäre. Doch dieser scheint innerlich blockiert und entscheidungsunfähig. Auslandredaktor Fredy Gsteiger hat Richard Gowan, den Direktor bei der International Crisis Group, an der Uno-Generalversammlung in New York getroffen.

Moderation: Karin Britsch