5G - ein Segen oder des Teufels?

Die jetztigen Mobilfunknetze sollen sie auf 5G ausgebaut werden. Das hagelte Kritik von besorgten Bürgern, aber auch von Medizinern. Sie befürchten gesundheitliche Risiken. Vor einem Jahr begann eine Arbeitsgruppe des Bundes mit der Arbeit. Heute legte sie ihren umfassenden Faktenbericht vor.

Installation einer 5G-Antenne bei Bern.
Bildlegende: Installation einer 5G-Antenne bei Bern. Keystone

Weitere Themen:

Entfernt ein Mann beim Geschlechtsakt heimlich das Kondom, nennt man das «Stealthing». Solche Fälle beschäftigen inzwischen auch Schweizer Gerichte. Ein 21jähriger war deswegen angeklagt und wurde der Schändung beschuldigt. Das Zürcher Obergericht sprach ihn frei.

Ältere Bären sollen von der Stadt Bern in ein Freilaufgehege im Naturpark Gantrisch verlegt werden. An einer Informationsveranstaltung in Riggisberg wurden zwei konkrete Standorte im Parkgebiet vorgestellt. Die Meinungen darüber gehen auseinander.

Moderation: Danièle Hubacher