Abstimmungskampf zur Asylreform gestartet

Anfang Juni stimmen die Schweizer Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über die grosse Asylreform ab. Sie soll schnellere Asylverfahren bringen, die Asylsuchenden sollen bis zum Entscheid in Bundeszentren bleiben und kostenlose Rechtsvertretung erhalten. Die SVP wehrt sich gegen die Reform.

Justizministerin Simonetta Sommaruga an der Medienkonferenz vom 21. März.
Bildlegende: Justizministerin Simonetta Sommaruga eröffnet den Abstimmungskampf zur Asylreform. Keystone

Weitere Themen:

Die Zahl der Krebspatientinnen und -patienten steigt an, weil die Bevölkerung immer älter wird. Das Risiko, an Krebs zu sterben, nimmt hingegen ab. In der Schweiz sterben jedes Jahr 9000 Männer und 7000 Frauen an Krebs.

«Gegen AKW zu sein, ist zu meiner Lebensaufgabe geworden». Er war verantwortlich für Japans Energiepolitik und am Ruder, als die Atomkatastrophe von Fukushima passierte: der frühere japanische Premier Naoto Kan. Dann wurde er vom Befürworter zum überzeugten Gegner der Atomenergie. Eine Begegnung am Rande eines internationalen Atomausstiegs-Kongresses in Zürich.

Moderation: Daniel Hofer