Absturzursache geklärt

Schuld am Absturz eines Kleinflugzeuges im Engadin im Sommer 2017 war laut Schlussbericht der zuständigen Untersuchungsstelle SUST eine ungeeignete, risikoreiche Flugtaktik.

Die Absturzstelle des Kleinflugzeuges in Diavolezza im 2017.
Bildlegende: Die Absturzstelle des Kleinflugzeuges in Diavolezza im 2017. Keystone

Weitere Themen:

In fast 20 Schweizer Städten haben heute mehrere tausend junge Menschen für einen griffigen Klimaschutz demonstriert. Weitere Aktionen sind weltweit geplant. Ist das der Anfang eines neuen grossen Jugendprotestes?

Am 10. Februar stimmt das Schweizer Volk über die Zersiedelungsinitiative ab. Die Idee dahinter ist, die Gesamtfläche des Baulands in der Schweiz zu beschränken. Was passiert, wenn diese Initiative angenommen wird?

Moderation: Danièle Hubacher