Abt Werlen fordert schwarze Liste für Priester

Der Abt von Eisiedeln Martin Werlen fordert, dass alle fehlbaren Kirchenleute zentral in Rom registriert werden. Ferner kritisiert Werlen, dass in einigen Diözesen das Problem der sexuellen Übergriffe unterschätzt werde.

Weitere Themen:

US-Präsident Obama kämpft im Repräsentantenhaus um jede Stimme für seine Gesundheitsreform.

In Island ist unter dem Eyjafjalla-Gletscher ein Vulkan ausgebrochen. Nun droht eine Überschwemmung.

Moderation: Daniel Hofer