Ägyptischer Fussballverband nach Ausschreitungen aufgelöst

Über 70 Tote und mehrere hundert Verletzte hat die Fussballtragödie in Ägypten gestern Abend gefordert. Die Regierung hat beschlossen, den ägyptischen Fussballverband aufzulösen.

 

Weitere Themen:

Die Justiz- und Polizei-Direktorenkonferenz will Fussball- und Eishockey-Spiele der beiden obersten Ligen bewilligungspflichtig machen. Die Fanorganisationen finden das übertrieben.

Das Bundesamt für Migration wird umgekrempelt. «Schon wieder!», ist man versucht zu sagen. Dieses Mal von Bundesrätin Simonetta Sommaruga.

 

Moderation: Nicoletta Cimmino