Alstom Schweiz streicht bis zu 1300 Stellen

Der angekündigte Stellenabbau betrifft die Standorte Baden, Birr, Dättwil, Turgi und Oberentfelden. Der US-Energiekonzern General Electric hatte vergangenes Jahr die Energiesparte von Alstom übernommen; die Übernahme war von der EU bewilligt worden.

Ein Alstom-Arbeiter bei der Montage.
Bildlegende: Im Falle des Stellenabbaus bei Alstom, schein das Wort «Kahlschlag» gerechtfertigt. Keystone

Weiter:

Ein Selbstmordattentäter hat sich neben einer Touristengruppe in Istanbul in die Luft gesprengt. Offenbar hatte der türkische Geheimdienst die Polizei vor Anschlägen gewarnt. Zahlreiche IS-Mitglieder sollen sich im Land aufhalten, das ja zurzeit in eine Art Bürgerkrieg mit den Kurden verwickelt ist. Was bedeutet das für die Stabilität des Landes?

Moderation: Isabelle Maissen