Anti-Mafia-Schlag in Italien und der Schweiz

  • Dienstag, 21. Juli 2020, 12:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 21. Juli 2020, 12:00 Uhr, Radio SRF 3 und Radio SRF 4 News

Die Schweizer und die italienischen Behörden haben gemeinsam Razzien durchgeführt und konnten 75 Mitglieder der kalabrischen Mafia-Organisation N'Drangheta festnehmen. Ihnen wird Geldwäscherei, Korruption und Drogenhandel vorgeworfen.

Anti-Mafia-Schlag in Italien und der Schweiz. Symbolbild.
Bildlegende: Anti-Mafia-Schlag in Italien und der Schweiz. Symbolbild. Reuters

Weitere Themen:

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich nach zähen Verhandlungen auf ein Corona-Hilfspaket geeinigt. Dass es so weit kam, ist auch dem Team Merkel/Macron zu verdanken. Die beiden hatten vor zwei Monaten einen gemeinsamen Vorschlag für ein Corona-Aufbauprogramm gemacht.

Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga ist zurzeit in der Ukraine auf Staatsbesuch. Heute trifft sie den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenski. Die Schweiz spielt in der Ukraine eine wichtige Rolle: auf diplomatischer Ebene zum Beispiel im Konflikt in der Ostukraine. Wie wichtig ist dieser Besuch?

Moderation: Dominik Rolli