Anzahl Inhaftierter in der Schweiz steigt

Die Schweizer Gefängnisse sind gut besetzt: Es sind 50 Prozent mehr als noch vor 30 Jahren. Die Erklärung: Bevölkerungswachstum. Aber das ist nicht der einzige Grund. Denn auch das Verhältnis von Inhaftierten pro 100'000 Einwohnerinnen und Einwohnern hat zugenommen.

Und:

Sie sind bei Wind und Wetter draussen, strampeln, liefern - und haben nicht gerade komfortable Arbeitsbedingungen: Die Velokuriere, Jetzt erhalten sie einen Gesamtarbeitsvertrag. Europaweit ist das eine Premiere.

Die Schweiz biete ideale Voraussetzungen für den Verkauf von Drogen: Zu diesem Schluss kommt die Stiftung Sucht Schweiz in ihrem Bericht «Suchtpanorama». Und das belegen auch die aktuellen Zahlen.

Moderation: Pascal Schmitz