Artenschutz: Länder wollen wieder Elfenbein exportieren dürfen

  • Samstag, 17. August 2019, 17:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 17. August 2019, 17:00 Uhr, Radio SRF 3 und Radio SRF 4 News
Die Bestände von Elefanten haben sich etwas erholt, deshalb wollen gewisse Länder die Tiere wieder vermehrt schiessen und das Elfenbein exportieren dürfen: Ein Thema an der Artenschutzkonferenz in Genf.
Bildlegende: Die Bestände von Elefanten haben sich etwas erholt, deshalb wollen gewisse Länder die Tiere wieder vermehrt schiessen und das Elfenbein exportieren dürfen: Ein Thema an der Artenschutzkonferenz in Genf. Reuters

Es gibt weltweit 5000 Tierarten und 30'000 Pflanzenarten, mit denen darf kein Handel betrieben werden - oder zumindest ist nur eingeschränkt. So ist es im Artenschutzabkommen von 1973 festgehalten. Ab heute treffen sich die Unterzeichnerstaaten in Genf. Auch in der Schweiz werden immer wieder verbotene Tierprodukte sichergestellt. Maren Peters hat im Vorfeld der Konferenz den Leiter der Schweizer Delegation getroffen - genau dort, wo all die konfiszierte Ware gelagert wird.

und

Es ist schon wieder Zeit für den Höhepunkt - und damit auch den Schluss - des Filmfestivals in Locarno. Die 72. Ausgabe endet heute Abend mit der Preisverleihung auf der Piazza Grande. Zum ersten Mal stand das Festival unter der Leitung der Französin Lili Hinstin - und sie hat ihre Arbeit gut gemacht, meint SRF-Filmredaktor Michael Sennhauser

Moderation: Patrik Seiler