Artensterben hat sich dramatisch beschleunigt

Der erste Bericht des Weltbiodiversitätsrates über den globalen Zustand der Artenvielfalt und der Ökosysteme ist ein Weckruf. Der Natur, so der Bericht, gehe es so schlecht wie nie zuvor. Nur sehr grundsätzliche Änderungen in Wirtschaft und Gesellschaft könnten den Abwärtstrend stoppen.

Langhornkäfer im Urwald von Scatle bei Brigels im Kanton Graubünden.
Bildlegende: Langhornkäfer im Urwald von Scatle bei Brigels im Kanton Graubünden. Keystone

Weiter in der Sendung:

Auch in der Nacht auf Dienstag wird in der ganzen Schweiz wieder Bodenfrost erwartet. Die kalten Temperaturen sind Gift für viele Obstbäume, weil sie mitten in der Blüte stehen. Die Bauern treffen nun Vorsichtsmassnahmen.

Moderation: Danièle Hubacher