Athen in dichten Rauch gehüllt

Das Flammeninferno nördlich von Athen dauert an: Das grosse Problem ist der Wind, der die staubtrockenen Pinienwälder in Sekundenschnelle in Feuerwände verwandelt.

Weitere Themen:

Die Werbevermittlerin Publigroupe hat im ersten Halbjahr 8,5 Millionen Verlust gemacht, am stärksten ging der Verkauf von Zeitungsinseraten zurück.

Der Vertrag mit Libyen bereitet in Bundesbern Kopfzerbrechen. Doch Experten sehen Möglichkeiten, den Schaden zu begrenzen.

Moderation: Patrik Seiler, Redaktion: Danièle Hubacher