Atommülllager: Das Pferd am Schwanz aufgezäumt

Das Bundesamt für Energie benennt 20 mögliche Standorte für ein bis zwei Atommülllager. Dass ein Standort an der Oberfläche gesucht wird, bevor der Untergrund für ein Endlager untersucht ist, stösst auf Kritik.

Weitere Themen:

Ein Nigerianer stirbt, als die Polizei ihn vom Flughafen Zürich ausschaffen will - das war vor zwei Jahren. Die Zürcher Staatsanwalt kommt nun zum Schluss, direkte Schuld treffe niemanden - und stellt das Verfahren ein.

Nutzer des weltweit grössten Online-Speicherdienst, der Plattform Mega-Upload, konnten Filme wie «der gestiefelte Kater» bereits im Dezember gratis herunterladen. Nun haben die US-Behörden die Plattform dichtgemacht.

Moderation: Nicoletta Cimmino