Bernexpo statt Bundeshaus: Parteien bringen sich in Position

Am Montag geht die ausserordentliche Session los, am Stadtrand in der Bernexpo, statt im Herzen von Bern, im Bundeshaus. Die Fraktionen haben schon heute ihre Forderungen aufgestellt und sich in Position gebracht.

Bildlegende: Keystone

Der Schweizer Tourismus geht mit Minischritten Richtung Normalität. Seit dieser Woche dürfen Hotels ihre Wellnessanlagen wieder öffnen. Ab dem 11. Mai machen dann auch die Restaurants auf. Bei den Campingplätzen aber bleiben die Türen zu. Das stösst auf Unverständnis.

Und

Weil es noch immer keine Medikamente gegen das Coronavirus gibt, setzen manche Spitäler auf eine über hundert Jahre alte Therapie: Sie verabreichen einen Teil des Blutes von Menschen, die eine Covid-19-Infektion überstanden haben. Ärztinnen und Ärzten des Universitätsspitals Basel geben Auskunft.

Moderation: Nina Gygax