Billigere «Heftli» dank Coop

Der Grossverteiler Coop hat sich erfolgreich gegen teure Heftli gewehrt. Weil Zeitschriften wie «Der Spiegel», «Gala», «Vogue» oder «Mickey-Mouse» in der Schweiz viel mehr kosteten als in Deutschland, hat sie Coop kurzerhand aus den Regalen genommen. Jetzt zeigt der Boykott Wirkung.

Weitere Themen:

Was soll der Service public in Zukunft bieten - was nicht? Nach dem äusserst knappen Ja des Stimmvolks zum geänderten Radio und Fernsehgesetz fordern die Verlierer eine Diskussion über die Strategie der SRG, zu der auch Radio SRF gehört. Das Parlament kann aber nicht wirklich viel tun.

Im Schengen-Raum sind die Grenzen offen - eigentlich. Doch Italien wirft Frankreich vor, die Grenzkontrollen verschärft zu haben, offensichtlich wegen der Migranten, die von Italien nach Frankreich wollen. Diese müssten somit in Italien bleiben, obwohl die Auffanglager für die Flüchtlinge längst überbelegt seien. Und täglich kommen neue Schiffe über das Mittelmeer.

Moderation: Andi Lüscher