Bund entzieht Doppelbürger den Schweizer Pass

Die Schweiz entzieht wegen Terror-Unterstützung zum ersten Mal einem Doppelbürger das Schweizer Bürgerrecht. Es handelt sich dabei um eine Person, die wegen Terrorpropaganda und Rekrutierung von Glaubenskämpfern verurteilt worden ist.

Ein biometrischer Schweizerpass.
Bildlegende: Ein biometrischer Schweizerpass. Keystone

Weitere Themen:

Eine Ärztin in den Niederlanden, die eine demenzkranke Frau aktiv in den Tod begleitet hat, wurde vom Vorwurf des Mordes freigesprochen. Es war der erste Strafprozess, seit 2002 in den Niederlanden die Sterbehilfe legalisiert worden war.

Der Pizolgletscher sowie 19 andere Gletscher der Schweiz wurden jährlich vermessen. Der Bund will damit festhalten, wie stark die Klimaerwärmung den Gletschern zusetzt. Der Pizolgletscher wird dieses Jahr jedoch zum letzten Mal vermessen.

Moderation: Danièle Hubacher