Bund informiert über aktuelle Corona-Zahlen

Der Bund hat heute die neusten Corona-Zahlen bekanntgegeben. Es gibt 9000 Infizierte und 86 Tote. Er hat auch darüber informiert, wie er Schweizerinnen und Schweizer im Ausland nach Hause holen will.

Illustration des Coronavirus.
Bildlegende: Illustration des Coronavirus. Keystone

Weitere Themen:

Die Schweizerinnen und Schweizer akzeptiert in der Corona-Krise mehrheitlich die Anweisungen des Bundes, wie die Sotomo-Umfrage der SRG zeigt. Es zeichnen sich aber Unterschiede zwischen den Landesteilen und den Generationen ab.

Bis jetzt haben rund 27'000 Betriebe Kurzarbeits-Entschädigungen bei den kantonalen Arbeitsämtern beantragt, und zwar für insgesamt 400000 Angestellte. Das Beantragungsverfahren wurde vereinfacht. Wie kommt das bei den Firmen an?

Das Coronavirus löst bei einer grossen Zahl von Menschen gar keine Symptome aus. Sie husten nicht, sie haben kein Fieber und werden wohl immun gegen die Krankheit. Umso wichtiger wird nun eine andere Kategorie von Tests, nämlich Bluttests, um diese Immunität nachzuweisen.

Moderation: Nina Gygax