Cancellara holt die erste Medaille für die Schweiz

Radprofi Fabian Cancellara hat im olympischen Strassenrennen dank eines fulminanten Finishs die Bronze-Medaille geholt.

Weitere Themen:

In Georgien hat Präsident Saakaschwili das Kriegsrecht ausgerufen, nachdem russische Flugzeuge mehrere Ziele im Land bombardierten. 30 000 Menschen sind auf der Flucht.

Ständeratspräsident Christoffel Brändli/GR tritt nicht in die BDP über, er bleibt in der SVP.

Beiträge

  • Georgien verhängt Kriegsrecht

    Der georgische Präsident Saakasachwili hat das Kriegsrecht ausgerufen. Bislang sollen in der umkämpften abtrünnigen Region Südossetien mehr als 1500 Menschen ums Leben gekommen sein. 30 000 befinden sich auf der Flucht.

    Die georgische Regierung wirft Russland vor, zivile Ziele in Georgien bombardiert zu haben. So hätten russische Kampfjets den Schwarzmeerhafen Poti «vollständig» zerstört. Der Hafen ist bedeutsam für den Erdöltransport vom Kaspischen Meer in den Westen.  Der Konflikt um Südossetien war am Freitag eskaliert. Georgien hatte eine Grossoffensive gestartet, um die abtrünnige Region zurückzuerobern. Russland schickte darauf weitere Truppen in die Kaukasus-Region.  Die aktuelle Lage in Südossetein bleibt aber unübersichtlich. Die russische Armee meldete, man habe die am Freitag von Georgien attackierte Hauptstadt Zchinwali wieder «befreit». Die Gefechte in der Stadt dauerten gemäss Medienberichten allerdings an.

    Peter Gysling

  • Christoffel Brändli bleibt der SVP treu

    Der Bündner Ständerat Christoffel Brändli hat sich für die neue SVP seines Kantons entschieden und gibt damit der Bürgerlich-Demokratischen Partei Schweiz (BDP) einen Korb.

    Dies gab der Ständeratspräsident in einem Interview Zeitung «Südostschweiz» bekannt. Vor knapp zwei Monaten hatte Brändli an der ausserordentlichen Delegiertenversammlung der SVP-Sektion Graubünden noch erklärt, er werde künftig im Ständerat als Parteiloser politisieren.

    Brändli betonte in dem Interview, dass er mit dem Bekenntnis zur SVP auf Zürcher Linie keinen Parteiwechsel vollzogen habe. Er stehe nach wie vor zum Programm, dass die SVP bei den Wahlen im Herbst 2007 vertreten habe. Die BDP hingegen verfüge über keine Strukturen, um diese Ziele effizient zu vertreten.

    Elmar Plozza

Moderation: Mario Grossniklaus, Redaktion: Nicoletta Cimmino